Tusa


tusa_chiesa-MutterTusa ist 9 km von Camping Lo Scoglio und ist ein Zentrum der Landwirtschaft durch eine Gruppe von Alesini nach der Niederlage der Karthager gegründet, Zusammenarbeit mit den Römern.

Die Stadt Tusa liegt am westlichen Nebrodi, auf der östlichen Seite der Spitze Taverna. In seinem Hoheitsgebiet, auf einem Hügel nordöstlich von der aktuellen, sind die Ruinen des antiken Halaesa. Die Stadt, in der Römerzeit und es blüht die ersten Jahrhunderte des Christentums als Sitz der Diözese, Es wurde von den Arabern zerstört.

Das aktuelle Zentrum wurde wahrscheinlich von Flüchtlingen der Stadt gegründet zerstört. feudalen Städte, Es gehörte zu Ventimiglia aus 1669 und dann nach Torre und Branciforte. Der Teil der Stadt behält sein mittelalterliches Aussehen.

Die Mutterkirche ist mit zwei Statuen von Scipione Li Volsi geschmückt, Ureinwohner des siebzehnten Jahrhunderts Künstler Tusa: die Unbefleckte Empfängnis und Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz. innerhalb, das Gemälde Jesus Übergabe der Schlüssel zu St. Peter, Es ist zurückzuführen auf Alonso Rodriguez, Fünf des Malers von Messina – sechshundert; die Madonna mit Kind ist der Gagini Schule, eine aus Holz geschnitzte Chor stammt aus dem '600. Es kann Ihnen ein wenig überraschen, dass der Kirchturm auf der anderen Seite des Platzes ist: Es war eine alte mittelalterliche Turm.